B

Das Wind-Lexikon über Alternative Energien +++ Beispielartikel: 'BDB-Index', 'Bereitstellung', 'Bodeneffekt'

BMU im Windkraftkontext steht für das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland. Das BMU ist eine deutsche Bundesbehörde, die für Umwelt- und Naturschutzangelegenheiten sowie für die Sicherheit im Umgang mit nuklearen und strahlenden Stoffen verantwortlich ist. Im Zusammenhang mit Windkraft spielt das BMU eine wichtige Rolle bei der Gestaltung von Umweltauflagen, Förderprogrammen und politischen Maßnahmen zur Unterstützung der Windenergie und zur Reduzierung der Umweltauswirkungen.

English: Ground effect / Español: Efecto suelo / Português: Efeito Solo / Français: Effet de sol / Italiano: Effetto suolo

Der Bodeneffekt ist ein Phänomen in der Windenergie, das bei Windkraftanlagen auftritt und ihre Effizienz steigern kann. Dieser Artikel wird den Bodeneffekt genauer beleuchten, Beispiele für seine Anwendung und Auswirkungen bieten, potenzielle Risiken erläutern und auf historische Entwicklungen sowie gesetzliche Grundlagen eingehen. Darüber hinaus werden ähnliche Konzepte und Technologien vorgestellt, um ein umfassendes Verständnis für den Bodeneffekt im Kontext der Windkraft zu vermitteln.

In dem Kontext der Windkraft bezieht sich "Bonusregel" auf eine Regelung, die die Stromproduktion von Windkraftanlagen belohnt, die über den erwarteten Betrieb hinausgeht. Die Bonusregel kann dazu beitragen, dass Betreiber von Windkraftanlagen ihre Anlagen so optimieren, dass sie möglichst viel Strom produzieren, und gleichzeitig Anreize für den Betrieb der Anlagen zu Zeiten mit besonders hohen Windgeschwindigkeiten bieten.

Börse --->Börse



Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG
Großer Burstah 42, 20457 Hamburg
www.ee.thuega.de

Ähnliche Artikel

SeeAnIV ■■■
SeeAnIV steht für Seeanlagenverordnung. Das BSH genehmigt in Nordund Ostsee nach . . . Weiterlesen
FGW ■■■
Lexikon Lexikon F, F: FGW . . . Weiterlesen
Organisation auf allerwelt-lexikon.de■■■
Organisation bzw. Organisieren (gr. "Werkzeug") lässt sich am zutreffendsten mit "Bewerkstelligung" . . . Weiterlesen
DWD ■■
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) wurde 1952 gegründet und ist als nationaler meteorologischer Dienst . . . Weiterlesen