Ziel der Betriebsoptimierung ist es, die Stromproduktion von bestehenden Windkraftanlagen zu steigern und das Betriebsergebnis der Windkraftanlage zu optimieren. Dabei werden die einzelnen Komponenten der Windkraftanlage überprüft und der Gesamtwirkungsgrad optimiert. Schwachstellen oder Schäden werden so frühzeitig lokalisiert, so dass Produktionsausfälle deutlich verringert werden können oder Kosten für die Instandsetzungen gespart werden.



Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG
Großer Burstah 42, 20457 Hamburg
www.ee.thuega.de

Ähnliche Artikel

Betriebsführung ■■■■
Für den Betrieb von Windkraftanlagen werden technische Betriebsführungsverträge und kaufmännische . . . Weiterlesen
Condition Monitoring ■■■■
Beim Condition Monitoring, kurz CM und übersetzt "Zustandsüberwachung", wird der Zustand der Windkraftanlage . . . Weiterlesen
Turbulenzgrad ■■■■
Turbulenzgrad im Kontext der Windkraft bezieht sich auf das Maß der Schwankungen in der Windgeschwindigkeit . . . Weiterlesen
Reparatur auf industrie-lexikon.de■■■■
Reparatur im Industriekontext bezieht sich auf den Prozess der Wiederherstellung oder Instandsetzung . . . Weiterlesen
VDE ■■■■
VDE, im Kontext der Windkraft, bezieht sich auf den Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik . . . Weiterlesen
DIBt ■■■■
Das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) ist eine wichtige Institution im Kontext der Windkraftindustrie . . . Weiterlesen
Windkraftbranche ■■■■
Die Windkraftbranche bezieht sich im Kontext der Windkraft auf den Wirtschaftssektor, der sich mit der . . . Weiterlesen
Festland ■■■■
Festland im Kontext der Windkraft bezieht sich auf Windenergieanlagen, die auf dem Land installiert sind, . . . Weiterlesen
Ferntransport ■■■■
Ferntransport im Kontext der Windkraft bezieht sich auf den Prozess des Transports von Windkraftanlagen-Komponenten . . . Weiterlesen
Serienstreuung ■■■
Wind kraftanlagen desselben Typs können im Rahmen der Serienstreuung verschiedene Leistungskennlinien . . . Weiterlesen