Der Zuschlagswert ist ein Begriff aus dem EEG 2016 und entspricht dem anzulegenden Wert, zu dem ein Zuschlag in einer Ausschreibung erteilt wird. Der Zuschlagswert wiederum entspricht auch dem Gebotswert, soweit sich aus den weiteren Bestimmungen nichts anderes ergibt.



 
Thüga - Erneuerbare Energien GmbH
 
Nachhaltig neue Energie für kommunale Lebensräume

Ähnliche Artikel

Gebotswerte 1. November 2017 ■■■
Ausschreibung ■■
Ausschreibung: Ausschreibungen sollen nach dem Wirtschaftsministerium ab 2017 die bisher feste Einspeisevergütung . . . Weiterlesen
anzulegende Wert ■■
Marktprämie ■■
Höchstwert ■■
Korrekturfaktor ■■
Zuschläge vom 1. Mai 2017 ■■
Baunebenkosten auf architektur-lexikon.de
Die Baunebenkosten sind in der Kostengliederung der DIN 276, Kostengruppe 700 aufgelistet und sind eine . . . Weiterlesen