- Dämpfungsterme bei der Schallausbreitung :

Zuerst werden die Berechnung für die Dämpfungen beschrieben, die in dem Allgemeinen und Alternativen Verfahren (ISO 9613-2) gleich betrachtet werden. Anhand eines einfachen realen Projektes werden die Dämpfungen berechnet, um den Einfluss der einzelnen Dämpfungen zu verdeutlichen. Das Projekt besteht aus einer WEA der Nabenhöhe  70 m und einem Immissionspunkt, der sich in 465 m in einer Höhe  von 3 m befindet. Auf die beiden Berechnungsmöglichkeiten bezüglich der Dämpfung durch den Boden wird anschließend eingegangen.




Hier könnte auch Ihre Werbung stehen.
Weitere Informationen.