- Dämpfung aufgrund von Bodeneffekts in dB :

Die Bodendämpfung Agr ergibt sich hauptsächlich durch die Überlagerung von Schall, der an der Bodenoberfläche reflektiert wurde, mit dem Schall, der sich direkt zwischen Quelle und Empfänger ausbreitet. Es gibt zwei Möglichkeiten die Bodendämpfung zu berechnen. Das Verfahren, das in der VDI 2714 im Anhang als Alternatives Verfahren beschrieben wurde, ist in der ISO 9613-2 zum bevorzugten, detaillierten "Allgemeines Verfahren 7.3.1" geworden.




 
Thüga - Erneuerbare Energien GmbH
 
Nachhaltig neue Energie für kommunale Lebensräume