Die FEM- Finite Elemente Methode wird in der Antriebstechnologie seit den 80er Jahren verwendet, um z.B. die Welle mit vielen hundert Einzelteile darzustellen. Während einer Belastung kann dann beaobachtet werden, wie sich die Teile zueinander verformen.

Die Berechnung dieses Modells zeigt in einer 3D Grafik, an welchen Punkten Lasten besonders stark und häufig auftreten.



Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG
Großer Burstah 42, 20457 Hamburg
www.ee.thuega.de

Ähnliche Artikel

Finite Elemente Methode auf architektur-lexikon.de■■■■
Mit der Finite Elemente Methode (FEM) lassen sich die Eigenschaften komplexer Bauteile analysieren und . . . Weiterlesen
p50-Wert ■■■
Der p50-Wert ist ein Begriff aus der Überschreitungs­wahrscheinlich­keit und entspricht dem Erwartungs­wert. . . . Weiterlesen
SRTM ■■■
SRTM steht für Shuttle Radar Topography Mission und wurde im Jahr 2000 eingesetzt, um die Erdoberfläche . . . Weiterlesen
FITNAH ■■■
Das Modell FITNAH (Flow over Irregular Terrain with Natural and Anthropogenic Heat sources) der Firma . . . Weiterlesen
WAsP ■■■
WAsP ist die Abkürzung von "Wind Atlas Analysis and Application Program" und ist ein in der Windbranche . . . Weiterlesen
Bosch auf industrie-lexikon.de■■■
Bosch ist ein multinationaler Konzern, der vor allem für seine breite Palette an technologischen Produkten . . . Weiterlesen
Stärke auf allerwelt-lexikon.de■■■
Stärke bezieht sich allgemein auf die Fähigkeit, physische Kraft oder geistige Belastbarkeit zu zeigen, . . . Weiterlesen
Belastung auf finanzen-lexikon.de■■■
Belastung steht für die Belastung des Eigentums, insbesondere an Grundstücken, mit einem beschränkten . . . Weiterlesen
Tiefgründung ■■■
Tiefgründung im Kontext der Windkraft bezieht sich auf eine Bauund Ingenieurtechnik zur Gründung von . . . Weiterlesen
Maschinenträger ■■■
Maschinenträger im Kontext der Windkraft bezieht sich auf die Konstruktion oder den Rahmen innerhalb . . . Weiterlesen