Als Betriebszeitraum wird der Zeitraum verstanden, in der eine Windkraftanlage in Betrieb gegangen ist. Hier sollten vor allem komplette Jahre herangezogen werden, um die Jahreszeiten in gleichem Maß zu berücksichtigen. Eine häufige Fragestellung ist, ob ein Betriebszeitraum über- oder unterdurchschnittliche Windverhältnisse oder mittlere Windverhältnisse aufweist. Wie die Windverhältnisse in Betriebszeiträumen waren, kann anhand von Wetterstationsdaten oder Indices beantwortet werden.



 
Thüga - Erneuerbare Energien GmbH
 
Nachhaltig neue Energie für kommunale Lebensräume