Der Begriff Bürgerwindpark benennt ein Projekt zur Realisierung eines Windparks, bei dem den vor Ort lebenden Bürgern eine Beteiligung an dem Projekt angeboten wird.


In Mecklenburg-Vorpommern müssen Betreiber von Windkraftanlagen künftig Einwohner und Gemeinden im Umkreis von fünf Kilometern um die Anlage an ihrem Unternehmen beteiligen. Das schreibt ein Bürgerbeteiligungsgesetz vor, dass der Schweriner Landtag am 20. April 2016 verabschiedet hat.


Laut Gesetz müssen die Betreiber der Anlagen 20 Prozent der Geschäftsanteile Kommunen und Anwohnern anbieten, die sich in einem Umkreis von fünf Kilometern um die Anlage befinden. Ein Anteil darf maximal 500 Euro kosten. Der Kauf solcher Anteile an einem Unternehmen ist für Bürger jedoch nicht risikofrei. Als Mitunternehmer des Windkraftunternehmens werden sie zwar an Gewinnen beteiligt. Läuft bei dem Unternehmen etwas schief, müssen sie jedoch auch für Verluste haften.


Alternativ können Betreiber Anwohner und Gemeinden durch ermäßigte Strompreise, Ausgleichsabgaben oder Spareinlagen an den Gewinnen der Windanlagen beteiligt werden. Mit solchen Maßnahmen will die Landesregierung mehr Akzeptanz für Windkraftanlagen in der Bevölkerung erreichen.



Hier könnte auch Ihre Werbung stehen.
Weitere Informationen.

Ähnliche Artikel

Schubbeiwert ■■■■
Der Rotorschub ist die Kraft, die horizontal von der Luftströmung auf die Nabe der Windkraftanlage bzw. . . . Weiterlesen
Beteiligungsgesetz ■■■
Ein Beteiligungsgesetz ist die Idee für ein Gesetz, um mehr Akzeptanz bei Bürgern für die Errichtung . . . Weiterlesen
Niederschlagsgeber ■■■
Ein Niederschlagsgeber misst die Niederschlagsmenge. Sie werden bei Windmessungen im Rahmen der Planung . . . Weiterlesen
Parkwirkungsgrad ■■■
Der Parkwirkungsgrad ist eine Kennzahl mit der Einheit %, die für jede einzelne Anlage und für den . . . Weiterlesen
gemeinsame Anlage ■■■
Es wird von einer gemeinsamen Anlage gesprochen, wenn mehrere Windkraftanlagen derselben Art in einem . . . Weiterlesen
Hindernisbefeuerung ■■■
Eine Hindernis-Befeuerung wird am Messmast oder einer Windkraftanlage zur Sicherung des Flugverkehrs . . . Weiterlesen
Vermögenswirksame Leistungen auf finanzen-lexikon.de■■
Vermögenswirksame Leistungen: Vermögenswirksame Leistungen sind Geldleistungen, die ein Arbeitgeber . . . Weiterlesen
Abschaltverlust ■■
Mit dem Abschaltverlust ist der Energieverlust einer Windkraftanlage gemeint, der durch das manuelle . . . Weiterlesen
Rotorschattenwurfabschaltverluste ■■
Rotorschattenwurfabschaltverluste sind Energieverluste durch Betriebsbeschränkung einer Windkraftanlage, . . . Weiterlesen
Anlagevermögen auf finanzen-lexikon.de■■
Das Anlagevermögen umfasst alle diejenigen Vermögensgegenstände, die dem Geschäftsbetrieb auf Dauer . . . Weiterlesen