Das Normalnull (NN) war bis 1992 die amtliche Bezugsfläche für Höhen über dem Meeresspiegel in Deutschland. Topografische Karten enthalten Höhenlinien und Höhenpunkte mit der Bezugsfläche NN. Viele verwenden das Normalnull oft als Synonym für den mittleren Meeresspiegel. Seit 1993 wird aufgrund der Wiedervereinigung der alten und der neuen Bundesländer (DHHN92) das Deutsche Haupthöhennetz (DHHN) auf Normalhöhennull (NHN) umgestellt. Dies wird jedoch noch weniger genutzt.



Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG
Großer Burstah 42, 20457 Hamburg
www.ee.thuega.de

Ähnliche Artikel

Kartennull ■■■■■
Kartennull im Kontext der Windkraft bezieht sich auf den Bezugspunkt oder das Basisniveau, das in Karten . . . Weiterlesen
geodätische Höhe ■■■■
Die geodätische Höhe gibt die Geländehöhe meist über Normalnull an. Die Windgeschwindigkeit nimmt . . . Weiterlesen
Top50 ■■■■
Die Top50 ist ein elektronisches Kartenwerk der Landesvermessungsämter in Deutschland. Je Bundesland . . . Weiterlesen
WAsP ■■■
WAsP ist die Abkürzung von "Wind Atlas Analysis and Application Program" und ist ein in der Windbranche . . . Weiterlesen
ISO 9613-2 ■■■
Die ISO 9613-2 "Dämpfung des Schalls bei der Ausbreitung im Freien Teil 2 Allgemeines Verfahren" kam . . . Weiterlesen
Baugenehmigung ■■■
Eine Baugenehmigungsbehörde hat eine Baugenehmigung zu erteilen, wenn die gesetzlichen dem Bauvorhaben . . . Weiterlesen
BauGB ■■■
Das deutsche Baugesetzbuch (amtliche Abkürzung BauGB), dessen Vorgänger das Bundesbaugesetz (BBauG) . . . Weiterlesen
Höhe ■■■
Die Bestimmung der Höhe von WKA ist nicht klar geregelt. Meist wird jedoch der höchste Punkt der Anlage . . . Weiterlesen
Topografie ■■■
Die Topografie oder Topographie ist zum einen das Synonym zu Relief, Terrain und Gelände, womit also . . . Weiterlesen
Wetterstation ■■■
An einer Wetterstation werden mit verschiedenster Messgeräten, wie zB. Anemometern und Windrichtungsgebern . . . Weiterlesen