Die Windrichtung ist die Richtung, aus welcher der Wind weht, z.B.: Westwind=Wind aus Richtung West.  Sie wird bestimmt nach dem Polarwinkel (Azimut). Zur Richtungsangabe wird die 360 Grad Skala des Kreises benutzt (Windrose). Alle Richtungsangaben in Grad sind rechtweisend auf geographisch Nord bezogen, d.h. Ost = 90°, Süd = 180°, West=270° und Nord=360°.



 
Thüga - Erneuerbare Energien GmbH
 
Nachhaltig neue Energie für kommunale Lebensräume

Ähnliche Artikel

Wind ■■■
Messmast ■■■
Ein Messmast ist ein Mast, an dem Sensoren, wie Anemometer, Windrichtungsgeber usw. auf verschiedenen . . . Weiterlesen
Windrose ■■■
Leistungsbeiwert ■■
Luftdichte ■■
Die Luftdichte hat einen direkten Einfluss auf die im Wind enthaltene Energie. Die mittlere Luftdichte . . . Weiterlesen
Luftdruck ■■
Anemometer ■■
Das Anemometer ist ein Messgerät zur Erfassung der Windgeschwindigkeit (m/s). Es stammt vom griechischen . . . Weiterlesen
Propelleranemometer ■■
Datenlogger ■■
Ein Datenlogger ist ein Datenerfassungssystem für Langzeitmessungen, welche Daten (meist Windgeschwindigkeit, . . . Weiterlesen
Lidar ■■