Unter Grenzschichtabsaugung wird ein Prinzip aus der Forschung bezeichnet, um Turbulenzen am Rotorblatt zu verringern. Hierfür saugt eine Pumpe durch kleine Öffnungen in der hinteren  Flügelhälfte die Grenzschicht ab. Damit bleibt die die Strömung laminar.


Dieses System ist nur schwer praktisch umzusetzen, da Dreckpartikel die Öffnungen schnell verstopfen würden.



 

Investieren Sie in die Erneuerbaren Energien