Die elektrische Spannung ist eine physikalische Größe mit der Einheit Volt (V).

Als Netzspannung wird die von den EVU in den Stromnetzen bereitgestellte elektrische Spannung bezeichnet, die zur Übertragung elektrischer Leistung eingesetzt wird. Die von einer Windkraftanlage erzeugte Spannung hängt von ihrer Nennleistung ab:


* 120 V bis 240 V bei kleinen Anlagen  mit einer Leistung von 1,5 kW bis 10 kW
* 400 V bei einer Leistung von 100 kW bis 500 kW
* 690 V bei Windkraftanlage ab 600 kW

Diese Spannung wird mit einem Transformator auf 20 kV bis 110 kV hochtransformiert, in Abhängigkeit von der lokalen Spannung im Netz.



 
Thüga - Erneuerbare Energien GmbH
 
Nachhaltig neue Energie für kommunale Lebensräume

Ähnliche Artikel

Schaltnetzteil auf information-lexikon.de■■■■
Das Schaltnetzteil ist eine elektronische Schaltung, die über eine mehrstufige Umwandlung eine verlustarme . . . Weiterlesen
Wirkstrom ■■■
Kilowattstunde ■■■
Die Kilowattstunde (kWh) ist eine Einheit für die Energie. Strom, der von einer WKA in das Netz eingespeist . . . Weiterlesen
Frequenz ■■■
Die Frequenz ist eine physikalische Größe mit der Einheit Hertz (Hz-1/s), wodurch ein periodischer . . . Weiterlesen
Dezibel ■■■
Dezibel kurz dB ist die physikalische logarithmische Einheit zur Kennzeichnung von Pegeln in der Akustik. . . . Weiterlesen
Wechselstrom ■■■
Wechselstrom bezeichnet elektrischen Strom, der seine Richtung (Polung) in regelmäßiger Wiederholung . . . Weiterlesen
Schallleistungspegel Schalldruckpegel ■■■
Die Schallleistung einer Quelle wird durch den Schallleistungspegel, der auch Summenpegel genannt wird, . . . Weiterlesen
Nennleistung ■■■
Die Nennleistung ist die von Hersteller angegebende die maximal mögliche Leistung vom Getriebe der Windkraftanlage. . . . Weiterlesen
Spannung auf industrie-lexikon.de■■■
Die elektrische Spannung ist die Ursache jedes elektrischen Stromes und; - - herrscht zwischen den Polen . . . Weiterlesen
Asynchrongenerator ■■■
Der Asynchrongenerator auch Induktionsgenerator genannt, wurden insbesondere bei den ersten entwickelten . . . Weiterlesen