WEA ist die Abkürzung von Windenergieanlage. Viele benutzen auch die Bezeichnungen, Windkraftanlagen (WKA), Windmühle, Anlage, Mühle, usw.



Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG
Großer Burstah 42, 20457 Hamburg
www.ee.thuega.de

Ähnliche Artikel

Rotordrehzahl ■■■■
Die Rotordrehzahl ist vom Windkraftanlagentyp abhängig. Je größer die Windkraftanlage, desto langsamer . . . Weiterlesen
Windkraftanlage ■■■■
Eine Windkraftanlage ist eine Maschine zur Ausnutzung der natürlichen Energie der Luftströmung (Windenergie). . . . Weiterlesen
Verfügbarkeit ■■■■
Nach der DIN EN 61400-12 ist die Verfügbarkeit nach folgendem Verhältnis (in %) definiert:(Gesamtstundenzahl . . . Weiterlesen
Fledermaus ■■■■
Fledermaus im Kontext der Windkraft bezieht sich auf die Berücksichtigung und den Schutz von Fledermäusen . . . Weiterlesen
TR5 ■■■
Die TR5 steht für die Technische Richtlinie für Windenergieanlagen, Teil 5: Bestimmung und Anwendung . . . Weiterlesen
TR6 ■■■
Die TR6 steht für die Technische Richtlinie für Windenergieanlagen, Teil 6: Bestimmung von Windpotenzial . . . Weiterlesen
IWET-Windindex ■■■
Der so genannte IWET-Windindex der Ingenieurwerkstatt Energietechnik (IWET), auch BDB-Index genannt, . . . Weiterlesen
SDL-Verordnung ■■■
SDL steht für Systemdienstleistungen. Um die Sicherheit und Stabilität der Stromnetze auch bei hohen . . . Weiterlesen
Sollertrag ■■■
Der Sollertrag (auch SOLL-Ertrag geschrieben) wird von einigen Windgutachtern verwendet, um einen theoretischen . . . Weiterlesen
Höhe ■■■
Die Bestimmung der Höhe von WKA ist nicht klar geregelt. Meist wird jedoch der höchste Punkt der Anlage . . . Weiterlesen