- DIBt-Richtlinie:

Das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) hat eine Richtlinie für Windenergieanlagen, „Einwirkungen und Standsicherheitsnachweise für Turm und Gründung“ erarbeitet. Mitglieder der Projektgruppe waren neben verschiedenen Universitäten die Germanische Lloyd WindEnergie GmbH und einige Windkraftanlagenhersteller.

Entsprechend Punkt 6.3.3 dieser Richtlinie ist die Turbulenzerhöhung infolge der Einflüsse benachbarter Windenergieanlagen zu untersuchen, wenn der Abstand zur benachbarten Windenergieanlage für typische küstennahe Standorte kleiner gleich fünf und für typische Binnenstandorte kleiner gleich acht Rotordurchmesser beträgt. 

Die Richtlinie ist Grundlage für die Typenprüfung einer Windkraftanlage.



 
Thüga - Erneuerbare Energien GmbH
 
Nachhaltig neue Energie für kommunale Lebensräume