- DIBt-Richtlinie:

Das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) hat eine Richtlinie für Windenergieanlagen, „Einwirkungen und Standsicherheitsnachweise für Turm und Gründung“ erarbeitet. Mitglieder der Projektgruppe waren neben verschiedenen Universitäten die Germanische Lloyd WindEnergie GmbH und einige Windkraftanlagenhersteller.

Entsprechend Punkt 6.3.3 dieser Richtlinie ist die Turbulenzerhöhung infolge der Einflüsse benachbarter Windenergieanlagen zu untersuchen, wenn der Abstand zur benachbarten Windenergieanlage für typische küstennahe Standorte kleiner gleich fünf und für typische Binnenstandorte kleiner gleich acht Rotordurchmesser beträgt. 

Die Richtlinie ist Grundlage für die Typenprüfung einer Windkraftanlage.



Hier könnte auch Ihre Werbung stehen.
Weitere Informationen.

Ähnliche Artikel

Typenprüfung ■■■
Die Typenprüfung ist für die baurechtliche Genehmigung der Windenergie-Anlage notwendig. Existiert . . . Weiterlesen
IEC 61400-1 ■■■
Die Richtlinie IEC 61400-1, Edition 3 regelt die Berechnung von Lasten an Windenergieanlagen und ist . . . Weiterlesen
Domino-Effekt auf industrie-lexikon.de■■
Bei bestimmten Betriebsbereichen oder Gruppen von Betriebsbereichen kann aufgrund ihres Standortes, ihres . . . Weiterlesen
Umweltbericht auf umweltdatenbank.de■■
Seit den siebziger Jahren sind Bund, Länder, Landkreise, Städte und Gemeinden und seit einiger Zeit . . . Weiterlesen
DIBt auf architektur-lexikon.de■■
Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin. Das DIBt ist eine Bund-Länder-Einrichtung zur einheitlichen . . . Weiterlesen
Einheitenzertifikat ■■
DIN EN 61400-21 ■■
Standsicherheitsnachweis ■■
Der Standsicherheitsnachweis der geplanten Parkkonfiguration ist Bestandteil des Genehmigungsverfahrens. . . . Weiterlesen
VDI 3834, Blatt 1 ■■
Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik ■■
Das sich in Bremerhaven und Kassel befindliche Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik . . . Weiterlesen