Die DIN EN 61400-11 Windenergieanlagen-Teil 11: „Schallmessverfahren" beschreibt eine einheitliche Methode, die die Übereinstimmung und Genauigkeit bei der Messung und Auswertung von Schallemissionen einer WEA sicherstellt. Sie wurde vom TC 88 „Wind turbine systems" der internationalen elektrotechnischen Kommission (IEC) erarbeitet. Für die deutsche Fassung ist das nationale Arbeitsgremium K 383 „Windenergieanlagen" der Deutschen Elektrotechnischen Kommission im DIN und VDE (DKE) zuständig.



 
Thüga - Erneuerbare Energien GmbH
 
Nachhaltig neue Energie für kommunale Lebensräume