Mit Lee wird die dem Wind abgewandte Seite eines Hindernisses (z.B. Berg) bezeichnet.

Bei Lee-seitiger Anordnung bei einer Windkraftanlage trifft der Wind zuerst auf den Turm und dann auf den Rotor.



Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG
Großer Burstah 42, 20457 Hamburg
www.ee.thuega.de

Ähnliche Artikel

Condition Monitoring ■■
Beim Condition Monitoring, kurz CM und übersetzt "Zustandsüberwachung", wird der Zustand der Windkraftanlage . . . Weiterlesen
Energy Plus ■■
Das Maßnahmenpaket "Energy Plus" des Windkraftanlagen-Anlagenherstellers REpower AG wurde schätzungsweise . . . Weiterlesen