Bei Schadensfallprüfungen soll ein Sachverständiger bei wiederkehrenden Schäden Ursache und Schuld für den Betreiber ermitteln, um Regressansprüche an den Hersteller zu klären. Oder die Prüfer sollen festhalten, ob vom Hersteller angebotene Ersatzkomponenten wie Getriebe nicht besser durch haltbarere Komponenten anderer Quellen ersetzt werden könnten.



Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG
Großer Burstah 42, 20457 Hamburg
www.ee.thuega.de

Ähnliche Artikel

Antriebstechnik auf industrie-lexikon.de■■■
Antriebstechnik im Industriekontext bezieht sich auf das Fachgebiet, das sich mit der Entwicklung, der . . . Weiterlesen
VDI 3834, Blatt 1 ■■■
VDI 3834, Blatt 1: Die VDI 3834, Blatt 1 "Messung und Beurteilung der mechanischen Schwingungen von Windenergieanlagen . . . Weiterlesen
Anlagenhersteller ■■■
Ein Anlagenhersteller im Windkraftkontext ist ein Unternehmen, das sich auf die Produktion und Herstellung . . . Weiterlesen
Eigenstromverbrauch ■■■
Eigenstromverbrauch im Kontext der Windkraft bezieht sich auf die Menge an elektrischer Energie, die . . . Weiterlesen
Maschinenträger ■■■
Maschinenträger im Kontext der Windkraft bezieht sich auf die Konstruktion oder den Rahmen innerhalb . . . Weiterlesen
Funktionsweise ■■■
Die Funktionsweise einer Windturbine beschreibt, wie diese Anlagen Wind in elektrische Energie umwandeln. . . . Weiterlesen
Komponentenzertifikat ■■■
Ein Komponentenzertifikat im Kontext der Windkraft bezieht sich auf ein offizielles Dokument, das die . . . Weiterlesen
Effizienzsteigerung ■■■
Effizienzsteigerung im Kontext der Windkraft bezieht sich auf Maßnahmen und Technologien, die darauf . . . Weiterlesen
Getriebe ■■
Die große Mehrheit der Windkraftanlagenhersteller setzt Getriebe ein, die die Drehzahl und das Drehmoment . . . Weiterlesen