- DIN EN 61400-12:

Die IEC 61400-12-1 von 2005 oder in der deutschen Fassung EN 61400-12-1 von 2006 Teil 12 ist eine Norm und heißt: Messung des Leistungsverhaltens einer Windenergieanlage. Es wird ein Verfahren zur Messung der Leistungskennlinie beschrieben.


In der Norm sind viele Details z.B. zur Messmasthöhe und der Lage des Messmastes angegeben, aber es werden keine Vorgaben zum Typ des Anemometers gemacht. Dies ist problematisch, da z.B. das in Dänemark häufig verwendete Schalenkreuzanemometer vom Typ Risø zu optimistischeren Leistungskennlinien führt als die des Anemometertyp Thies 4.3303.22.x. Mit einer optimistischen Leistungskurve kann ein höherer Jahresenergieertrag berechnet werden.



Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG
Großer Burstah 42, 20457 Hamburg
www.ee.thuega.de

Ähnliche Artikel

Leistungskennlinie ■■■■■■■
Die Leistungskennlinie ist eine Kennlinie, die den Zusammenhang zwischen Leistung und Wind­geschwindigkeit . . . Weiterlesen
Anemometer ■■■■■■■
Das Anemometer ist ein Messgerät zur Erfassung der Windgeschwindigkeit (m/s). Es stammt vom griechischen . . . Weiterlesen
DIN EN 61400-11 ■■■■■■
Die DIN EN 61400-11 Windenergieanlagen-Teil 11: "Schallmessverfahren" beschreibt eine einheitliche Methode, . . . Weiterlesen
Schallprognose ■■■■■
Zur Erstellung einer Schallprognose muss der Schallleistungspegel der WEA bekannt sein. Mit der Prognose . . . Weiterlesen
IEC 61400-1 ■■■■■
Die Richtlinie IEC 61400-1 (DIN EN 61400-1, VDE 0127-1), Edition 3 regelt die Berechnung von Lasten an . . . Weiterlesen
Vereisung ■■■■
Vereisung: Von Vereisung wird gesprochen, wenn bei einer Windmessung die Sensoren, wie Anemometer oder . . . Weiterlesen
Wetterstation ■■■■
An einer Wetterstation werden mit verschiedenster Messgeräten, wie zB. Anemometern und Windrichtungsgebern . . . Weiterlesen
Windparklayout ■■■■
Als Windparklayout wird die Anordnung der Windkraftanlagen bezeichnet. Durch die räumliche Nähe der . . . Weiterlesen
Referenzertrag ■■■■
Der Referenzertrag ist die für jeden Windkraftanlagentyp bei einer speziellen Nabenhöhe berechnete . . . Weiterlesen
TR5 ■■■■
Die TR5 steht für die Technische Richtlinie für Windenergieanlagen, Teil 5: Bestimmung und Anwendung . . . Weiterlesen