Die Richtlinie IEC 61400-1 (DIN EN 61400-1, VDE 0127-1), Edition 3 regelt die Berechnung von Lasten an Windenergieanlagen und ist ein internationaler Standard. Soll eine Windkraftanlage zertifiziert werden, muss sich an dieser Edition 3 gehalten werden. Die IEC 61400-1 regelt Aspekte wie Lastberechnungen, mechanische und elektrische Systeme, Installation, Inbetriebnahme und Wartung einer Windenergieanlage.


Neu zur Edition 2 ist, dass nun das aufwändigere turbulente Windmodell statt dem deterministischen Modell verwendet werden soll. Dies bedeutet einen sehr viel höheren Simulationsaufwand bei minimaler Verbesserung.



Hier könnte auch Ihre Werbung stehen.
Weitere Informationen.

Ähnliche Artikel

DIN EN 61400-21 ■■■■■
Blitzschutz ■■■■
Zur Vermeidung von Blitzschäden an einem Mast und deren Sensoren, wird eine Stahlstange ganz oben am . . . Weiterlesen
Einheitenzertifikat ■■■■
DIN EN 61400-11 ■■■■
Die DIN EN 61400-11 Windenergieanlagen-Teil 11: „Schallmessverfahren" beschreibt eine einheitliche . . . Weiterlesen
DIN IEC 60364-4-44/A3 ■■■■
Die DIN IEC 60364-4-44/A3 heißt: Errichten von Niederspannungsanlagen - Teil 4-44: Schutzmaßnahmen . . . Weiterlesen
DIN EN 50308 ■■■
In der europäischen Norm DIN EN 50308 „Windenergieanlagen: Schutzmaßnahmen - Anforderungen für Konstruktion, . . . Weiterlesen
Brandschäden ■■■
Brandschäden an einer Windkraftanlage können zB. durch Überhitzung von Bauteilen (Getriebe, Generatoren, . . . Weiterlesen
TR5 ■■■
Die TR5 steht für die Technische Richtlinie für Windenergieanlagen, Teil 5: Bestimmung und Anwendung . . . Weiterlesen
DIBt-Richtlinie ■■■
- DIBt-Richtlinie: Das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) hat eine Richtlinie für Windenergieanlagen, . . . Weiterlesen
ISO/IEC 17025 ■■■
Die ISO/IEC 17025 „Die Allgemeine Anforderungen an die Kompetenz von Prüf- und Kalibrierlaboratorien“ . . . Weiterlesen