- Schwingungen:

Windenergieanlagen (WEA) sind aufgrund des hohen Turmes und anderer Abmessungen und Masseverteilungen sehr schwingungsanfällige Maschinen. Innerhalb gewisser Grenzen treten daher an jeder WEA Schwingungen auf. Es treten bei vielen WKA Schwingungen auf, wodurch unnötige strukturelle Belastungen, erhöhter Verschleiß, ungünstigeres Anlaufverhalten und häufiges, schwingungsbedingtes Abschalten hervorgerufen werden. Vorhandene Condition Monitoring Systeme erfassen oder erkennen diese Problem nicht immer.



 
Thüga - Erneuerbare Energien GmbH
 
Nachhaltig neue Energie für kommunale Lebensräume