Der Bruttoenergieertrag ist ein Jahresenergieertrag, der keinen Ertragsverlust wie z.B. den Abschattungsverlust, Abschaltverlust, Drosselverlust berücksichtigt. Er wird in MWh/a oder GWh/a angegeben. Der Bruttoenergieertrag wird vom Modell auf Basis der angenommenen Windverhältnisse in Verbindung mit einer Leistungskennlinie berechnet.



Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG
Großer Burstah 42, 20457 Hamburg
www.ee.thuega.de

Ähnliche Artikel

Jahresenergieertrag ■■■■■■■
Der Jahresenergieertrag gibt an, welche Strommenge eine Windkraftanlage oder ein Windpark innerhalb eines . . . Weiterlesen
Unsicherheit ■■■■■■
Jede Berechnung in einem Modell beinhaltet mehrere Ungenauigkeiten, die zusammen als Unsicherheit bezeichnet . . . Weiterlesen
Energieverluste ■■■■■
Energieverluste entstehen bei der Energieumwandlung der technisch durch die Windkraftanlage abgenommenen . . . Weiterlesen
Ertrag frei ■■■■
Lexikon Lexikon E, E: Ertrag frei . . . Weiterlesen
Parkeffekt ■■■■
Ertrag Park ■■■■
Lexikon Lexikon E, E: Ertrag Park . . . Weiterlesen
Nettoenergieertrag ■■■■
Der Nettoenergieertrag ist ein Jahresenergieertrag, der Abschattungsverluste durch andere Windkraftanlagen . . . Weiterlesen
Luftdichteabschlag ■■■■
Der Luftdichteabschlag ist eine Korrektur des berechneten Jahresenergieertrages, da . . . Weiterlesen
p75-Wert ■■■■
Der p75-Wert ist ein Begriff aus der Überschreitungswahrscheinlichkeit und sagt aus, dass mit einer . . . Weiterlesen
p90-Wert ■■■■
Der p90-Wert ist ein Begriff aus der Überschreitungswahrscheinlichkeit und sagt aus, dass mit einer . . . Weiterlesen