Deutsch: Berechnungsergebnis / English: Calculation Result / Español: Resultado del Cálculo / Português: Resultado do Cálculo / Français: Résultat du Calcul / Italiano: Risultato del Calcolo

Ein Berechnungsergebnis im Kontext der Windkraft bezieht sich auf das Ergebnis oder die Ergebnisse, die aus verschiedenen Berechnungen im Rahmen der Planung, Entwicklung und des Betriebs von Windkraftanlagen oder Windparks hervorgehen. Diese Berechnungen können eine breite Palette von Aspekten abdecken, darunter die voraussichtliche Energieerzeugung, die Effizienz von Windkraftanlagen, die Wirtschaftlichkeit von Projekten, Umweltauswirkungen, Netzanschlusskapazitäten und vieles mehr.

Allgemeine Beschreibung

Im Bereich der Windenergie sind präzise Berechnungen entscheidend, um die Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit von Windkraftprojekten zu bewerten. Berechnungsergebnisse dienen als Grundlage für Entscheidungen in verschiedenen Phasen eines Windkraftprojekts. Beispielsweise werden im Vorfeld von Investitionsentscheidungen Berechnungen zur Ermittlung des Energieertrags durchgeführt, um die Rentabilität eines Projekts zu prognostizieren. Ebenso sind Berechnungen zur Bestimmung der optimalen Platzierung von Windkraftanlagen innerhalb eines Windparks erforderlich, um Interferenzen zwischen den Anlagen zu minimieren und den Energieertrag zu maximieren.

Berechnungsergebnisse werden auch verwendet, um die Auswirkungen von Windparks auf die Umwelt und die lokale Gemeinschaft zu bewerten, z.B. in Bezug auf Schattenwurf, Lärmemissionen und visuelle Einflüsse. Des Weiteren spielen sie eine Rolle bei der Dimensionierung des Netzanschlusses und der Planung der Netzanbindung, um sicherzustellen, dass die erzeugte Energie effizient in das Stromnetz eingespeist werden kann.

Anwendungsbereiche

Berechnungsergebnisse im Windkraftbereich finden in zahlreichen Anwendungsbereichen Verwendung:

  • Energieertragsberechnungen: Prognose der Energiemenge, die eine Windkraftanlage oder ein Windpark über einen bestimmten Zeitraum erzeugen kann.
  • Wirtschaftlichkeitsanalysen: Bewertung der finanziellen Rentabilität von Windkraftprojekten.
  • Standortanalyse: Ermittlung der optimalen Standorte für Windkraftanlagen basierend auf Windverhältnissen und anderen geografischen Faktoren.
  • Umweltverträglichkeitsstudien: Beurteilung der Umweltauswirkungen eines Windkraftprojekts.
  • Netzanschlussplanung: Bestimmung der Anforderungen und Kapazitäten für den Anschluss an das Stromnetz.

Bekannte Beispiele

Spezifische Berechnungsergebnisse sind in der Regel projektspezifisch und werden oft nicht öffentlich gemacht. Allerdings basieren Erfolgsmeldungen großer Windparkprojekte, wie des Horns Rev Offshore-Windparks in Dänemark oder des Gansu Wind Farm Projekts in China, auf umfangreichen vorab durchgeführten Berechnungen, die ihre Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit bestätigen.

Behandlung und Risiken

Die Genauigkeit von Berechnungsergebnissen ist von entscheidender Bedeutung, da Fehleinschätzungen zu finanziellen Verlusten oder technischen Problemen führen können. Risiken beinhalten die Verwendung unzureichender oder ungenauer Daten, Fehlinterpretationen von Berechnungsergebnissen und die Nichtberücksichtigung von Unsicherheitsfaktoren. Um diese Risiken zu minimieren, setzen Experten in der Windkraftbranche auf fortschrittliche Modellierungssoftware und umfangreiche Datensätze.

Ähnliche Begriffe und Synonyme

  • Ergebnis der Leistungsberechnung
  • Wirtschaftlichkeitsrechnung

Zusammenfassung

Berechnungsergebnisse sind im Windkraftkontext von zentraler Bedeutung für die Planung, Bewertung und Optimierung von Windkraftanlagen und -projekten. Sie umfassen ein breites Spektrum von Analysen, von der Energieertragsprognose über Wirtschaftlichkeitsanalysen bis hin zu Umweltverträglichkeitsstudien und Netzanschlussplanungen. Die Zuverlässigkeit dieser Berechnungen ist entscheidend für den Erfolg und die Nachhaltigkeit von Windkraftprojekten.

--



Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG
Großer Burstah 42, 20457 Hamburg
www.ee.thuega.de

Ähnliche Artikel

Sensitivität ■■■■■■■■■■
Sensitivität im Kontext der Windkraft bezieht sich auf die Empfindlichkeit von Windkraftanlagen, Windparks . . . Weiterlesen
Strompreis ■■■■■■■■■■
Der Strompreis im Kontext der Windkraft bezieht sich auf den Preis, zu dem elektrischer Strom aus Windkraftanlagen . . . Weiterlesen
Flexibilität ■■■■■■■■■■
Flexibilität im Kontext der Windkraft bezieht sich auf die Anpassungsfähigkeit von Windkraftanlagen . . . Weiterlesen
Geräuschentwicklung ■■■■■■■■■■
Die Geräuschentwicklung im Kontext der Windkraft bezieht sich auf die Geräusche, die durch den Betrieb . . . Weiterlesen
p50-Wert ■■■■■■■■■■
Der p50-Wert ist ein Begriff aus der Überschreitungs­wahrscheinlich­keit und entspricht dem Erwartungs­wert. . . . Weiterlesen
Steuerelektronik ■■■■■■■■■
Steuerelektronik im Kontext der Windkraft bezieht sich auf die Systeme und Komponenten, die zur Überwachung, . . . Weiterlesen
Temperatur
Die Temperatur (griechisch bedeutet thermos = warm) wird bei einer Windmessung mittels eines Thermosensors . . . Weiterlesen