Ein Übertragungsnetzbetreiber, kurz ÜNB, betreibt die Höchstspannungsnetze, die den Strom über große Entfernungen transportieren. In Deutschland gibt es vier Übertragungs­netz­­betreiber:

Amprion, die Tennet TSO GmbH, die 50Hertz Transmission GmbH, Amprion GmbH sowie TransnetBW GmbH.

Lange Zeit waren diese Übergangs­netz­betreiber die großen Strom­konzerne Vattenfall, E.on, EnBW und RWE. Die EU-Kommission drängt jedoch immer mehr dazu, die Strom­erzeugung von der Strom­übertragung zu trennen, um so mehr Wettbewerb zu schaffen. Deshalb verkaufte Anfang 2010 E.on als erster der großen Netzbetreiber sein Stromnetz, kurz darauf folgte Vattenfall. E.on lagerte das Strom­geschäft in die neue Gesellschaft transpower aus, die dann an den niederländischen Konzern Tennet verkauft wurde. Das ehemalige Vattenfall-Netz wird jetzt von dem belgischen Netz­betreiber Elia unterhalten. RWE verkaufte 2011 seine Netztochter Amprion.


Eine Buchliste zum Thema Übertragungsnetzbetreiber.


Aufkleber "Windkraft? Ja Bitte" mit 3,5 und 14 cm Durchmesser jetzt bei ebay bestellen.
Oder schicken Sie uns Ihre Anfrage.