Als Strömungsabriss (im Englischen: Stall) wird der Luftstrom bezeichnet, der nicht mehr entlang der Hinterseite des Rotorblattes fließt, sondern abreißt / sich ablöst. Die Luft verwirbelt sich unregelmäßig (Turbulenz) und der Auftrieb verringert sich. Ist ein Rotorblatt nicht ganz glatt (z.B. durch ein Klebeband), oder befindet sich eine Kerbe im Rotorflügel, so wird der Strömungsabriss begünstigt.


Der Strömungsabriss wird bei der Leistungsregelung zunutze gemacht.



Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG
Großer Burstah 42, 20457 Hamburg
www.ee.thuega.de

Ähnliche Artikel

Turbulenz ■■■
Als Turbulenz bezeichnet man den Strömungszustand der Luft, der durch die Bildung und den Zerfall von . . . Weiterlesen
Luftwege auf medizin-und-kosmetik.de■■■
Die Luftwege im Medizinkontext beziehen sich auf das System von Organen und Strukturen, die die Aufnahme . . . Weiterlesen
Luftströmung ■■■
Als Wind (althochdeutsch wint) bzw. Luftströmung wird in der Meteorologie eine gerichtete, stärkere . . . Weiterlesen
Bodeneffekt ■■■
Der Bodeneffekt ist ein Phänomen in der Windenergie, das bei Windkraftanlagen auftritt und ihre Effizienz . . . Weiterlesen
Schall ■■■
Schall sind mechanische Schwingungen und Wellen mit Frequenzen zwischen 16 Hz und 20.000 Hz, die sich . . . Weiterlesen
Grenzschichtabsaugung ■■■
Unter Grenzschichtabsaugung wird ein Prinzip aus der Forschung bezeichnet, um Turbulenzen am Rotorblatt . . . Weiterlesen
Windkanal ■■■
Ein Windkanal dient der Erzeugung einer spezifizierten, möglischst gleichmäßigen Luftströmung, um . . . Weiterlesen
Bewegungstherapie auf medizin-und-kosmetik.de■■
Die Bewegungstherapie ist eine Form der Physiotherapie, die darauf abzielt, die körperliche Funktion, . . . Weiterlesen