Klimasimulationen sind Simulationen der vergangenen und zukünftigen Klimaverhältnisse. Das Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg (MPI-M) hat die die Verläufe der Windgeschwindigkeit mit dem Regionalmodell REMO berechnet. Nach Auswertungen von anemos-jacob weisen die Daten des MPI-M eine gute Ähnlichkeit mit den Verläufen der Messungen an Wetterstationen auf. Nach bisherigen Vergleichen von anemos-jacob GmbH sollten Verläufe der NCAR-Daten (teilweise aber auch die der REMO-Daten bzw. dem entsprechend die der ECMWF-Daten) vor etwa 1980 bis 1990 kaum als belastbar angesehen werden können. Dies gilt zumindest, wenn mittlere Windgeschwindigkeiten über sehr lange Bezugszeiträume angegeben werden sollen.



Hier könnte auch Ihre Werbung stehen.
Weitere Informationen.