Ein Schaltschrank ist ein robustes, wetterfestes Stahlgehäuse, in dem der Datenlogger, der Akku, ein Modem, Barometer und die Verbindung der Sensoren an den Logger erfolgt. Schaltschränke bieten Schutz vor Blitzschlag und Kondensationsschäden. Der Schaltschrank sollte erhöht am Mast angebracht werden und mit einem Sicherheitsschloss gegen Diebstahl oder Vandalismus geschützt werden.

     Abb.: Anschließen von Anemometer und Windfahne



Hier könnte auch Ihre Werbung stehen.
Weitere Informationen.

Ähnliche Artikel

Solare Stromversorgung ■■■■■
Hindernisbefeuerung ■■■■
Eine Hindernis-Befeuerung wird am Messmast oder einer Windkraftanlage zur Sicherung des Flugverkehrs . . . Weiterlesen
Modem ■■■■
Der Datentransfer zwischen PC und Messstation erfolgt üblicherweise über ein GSM-/ GPRS-System, also . . . Weiterlesen
Vereisung ■■■
Von Vereisung wird gesprochen, wenn bei einer Windmessung die Sensoren, wie Anemometer oder Windfahne . . . Weiterlesen
Messmast ■■■
Ein Messmast ist ein Mast, an dem Sensoren, wie Anemometer, Windrichtungsgeber usw. auf verschiedenen . . . Weiterlesen
Windrichtungsgeber ■■■
Der Windrichtungsgeber ist ein Windmessgerät (Foto: Linker Sensor auf der Windkraftanlage). Hersteller . . . Weiterlesen
Thermometerhütte ■■■
Kalibrierung ■■■
Bei einer Kalibrierung wird das Anemometer oder die Windfahne in einem Windkanal vermessen, um das Gerät . . . Weiterlesen
Magnetfußantenne ■■■
Eine Magnetfußantenne ist eine Antenne, die bei einer Windmessung benötigt wird, um die Messdaten per . . . Weiterlesen
Messdatenüberwachung ■■■
Bei der Messdatenüberwachung werden Messdaten einer laufenden Messung mindestens wöchentlich abgerufen, . . . Weiterlesen