Ein Barometer ist ein Messinstrument zur Bestimmung des Luftdrucks. Durch die Messung des Luftdrucks kombiniert mit der Lufttemperatur kann am geplanten Standort die genaue Luftdichte bestimmt werden. Wird der Luftdruck nicht gemessen, können zur Bestimmung der Luftdichte Daten nahegelegener Wetterstation herangezogen werden. Von der Wetterstation muss die geodätische Höhe über NN und eine langjährige mittlere Temperatur vorliegen.



 
Thüga - Erneuerbare Energien GmbH
 
Nachhaltig neue Energie für kommunale Lebensräume

Ähnliche Artikel

Temperatur ■■■■■
Lexikon - Lexikon T, T: Temperatur --- . . . Weiterlesen
Luftdruck ■■■■■
Offizielle Maßeinheit für den Luftdruck ist die Standard-Einheit Pascal. Für die Luftdruckangaben . . . Weiterlesen
Wetterstation ■■■■■
An einer Wetterstation werden mit verschiedenster Messgeräten, wie zB. Anemometern und Windrichtungsgebern . . . Weiterlesen
Wetterstationsdaten ■■■■
Wetterstationsdaten werden in der Windenergiebranche in der Regel auf einfachere Weise verwendet. Zumeist . . . Weiterlesen
Anemometer ■■■■
Das Anemometer ist ein Messgerät zur Erfassung der Windgeschwindigkeit (m/s). Es stammt vom griechischen . . . Weiterlesen
Luftdichte ■■■■
Die Luftdichte hat einen direkten Einfluss auf die im Wind enthaltene Energie. Die mittlere Luftdichte . . . Weiterlesen
Windmessung ■■■■
Lexikon - Lexikon W, W: Windmessung --- . . . Weiterlesen
Klima auf allerwelt-lexikon.de■■■
Fälschlicherweise wird das Klima (Mehrzahl: Klimata) häufig mit dem Wetter gleichgesetzt. Der Begriff . . . Weiterlesen
Fino 1 ■■■
Die Forschungsplattform Fino 1 liegt 45 km nördlich von Borkum, gegründet in 30 m Wassertiefe. Unter . . . Weiterlesen
Bezugszeitraum ■■■
us Windmessungen oder aus verfügbaren Betriebsergebnissen von Windkraftanlagen, (jeweils aus meist kürzeren . . . Weiterlesen