Lidar steht für „Light detection and ranging". Wie die SODAR-Messung ist die Lidar-Messung ein mobiles Messverfahren, das im Unterschied zur Sodarmessung mit Laserstrahlen misst. Lidar-Systeme senden Laserpulse aus und detektieren das von Luftteilchen zurückgestreute Licht. Aus der Lichtlaufzeit und der Lichtgeschwindigkeit wird die Windrichtung und die Windgeschwindigkeit berechnet. Der auf dem Boden stehende weiße Würfel ist ein Lidarmessgerät neben einem Messmast.

 

 



 
Thüga - Erneuerbare Energien GmbH
 
Nachhaltig neue Energie für kommunale Lebensräume

Ähnliche Artikel

Remote Sensing System ■■■■■
Messmast ■■■■■
Ein Messmast ist ein Mast, an dem Sensoren, wie Anemometer, Windrichtungsgeber usw. auf verschiedenen . . . Weiterlesen
Sodarmessgerät ■■■■■
Sodar ■■■■
Datenlogger ■■■■
Ein Datenlogger ist ein Datenerfassungssystem für Langzeitmessungen, welche Daten (meist Windgeschwindigkeit, . . . Weiterlesen
Anemometer ■■■
Das Anemometer ist ein Messgerät zur Erfassung der Windgeschwindigkeit (m/s). Es stammt vom griechischen . . . Weiterlesen
Hindernisbefeuerung ■■■
Eine Hindernis-Befeuerung wird am Messmast oder einer Windkraftanlage zur Sicherung des Flugverkehrs . . . Weiterlesen
Ultraschallanemometer ■■■
VDI 3786, Blatt 2 ■■■
In der Richtlinie VDI 3786 Blatt 2 „Umweltmeteorologie - Meteorologische Messungen für Fragen der . . . Weiterlesen
Anlagenauslegung ■■
Im Rahmen der Anlagenauslegung und der Typenprüfung werden die mittlere Windgeschwindigkeit und die . . . Weiterlesen