Die Bewegungsdaten sind die eingespeisten EEG-Mengen einer Windkraftanlage sowie die hierzu korrespondierenden Vergütungen nach §§ 23 bis 33 EEG. Gemäß § 52 Abs. 2 EEG werden Netzbetreiber verpflichtet, Anlagenstammdaten und Bewegungsdaten für jedes Kalenderjahr im Internet zu veröffentlichen. Leider werden sie meist erst sehr spät im Jahr (z.B. September) für das vorherige Jahr veröffentlicht.



Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG
Großer Burstah 42, 20457 Hamburg
www.ee.thuega.de

Ähnliche Artikel

SDL-Verordnung ■■■■■
SDL steht für Systemdienstleistungen. Um die Sicherheit und Stabilität der Stromnetze auch bei hohen . . . Weiterlesen
Paragraph 21 ■■■■■
Paragraph 21 des EEG regelt den Vergütungsbeginn und die Vergütungsdauer. (1) Die Vergütungen sind . . . Weiterlesen
Regulatorische Compliance ■■■■■
Regulatorische Compliance bezeichnet die Einhaltung von Gesetzen, Vorschriften und Richtlinien, die für . . . Weiterlesen
Energieertragsdaten ■■■■
Energieertragsdaten (Angabe in kWh) geben Auskunft über einen bestimmten zeitlich produzierten Windstrom. . . . Weiterlesen
Bemessungsleistung ■■■■
Die Bemessungsleistung ist nach dem EEG der Quotient aus der Summe der in dem jeweiligen Kalenderjahr . . . Weiterlesen
Einspeisespannungsebene ■■■■
Eine Windkraftanlage wird je nach verfügbarem Netz in eine Einspeisespannungsebene ihren Strom einspeisen. . . . Weiterlesen
Windenergieanlage ■■■■
Eine Windenergieanlage (WEA) ist eine Maschinen werden als technische Arbeitsmittel vor allem für mechanische . . . Weiterlesen
Anlage ■■■■
Eine Anlage ist nach dem EEG jede Einrichtung zur Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energien oder . . . Weiterlesen
Direktvermarktung ■■■■
Entscheidet sich ein Anlagen­betreiber für die Direktvermarktung, dann heißt das gleichzeitig, dass . . . Weiterlesen
Bürgerbeteiligungsgesetz ■■■■
Bürgerbeteiligungsgesetz im Kontext der Windkraft ist ein rechtlicher Rahmen, der die Beteiligung der . . . Weiterlesen