Rüttelstopfsäulen werden beim Fundament -Bau hergestellt. Baufahrzeuge treiben einen Metallzylinder in die Erde. Diese etwa 10 Meter tiefen Löcher werden mit Kies aufgefüllt, die entstehenden Säulen mit Rütteldruck gestopft und so der umliegende Baugrund verdichtet. Eine ähnliche Methode ist die Ortbetonrammpfähle (Quelle: Neue Energie 11/2008)



Hier könnte auch Ihre Werbung stehen.
Weitere Informationen.