Kalmen sind nahezu windstille Gebiete im Bereich des Äquators. Dort treffen die aus Nordosten und aus Südosten kommenden Passate aufeinander, wodurch warme Luft nach oben strömt und am Boden ein windstilles Gebiet entsteht



 
Thüga - Erneuerbare Energien GmbH
 
Nachhaltig neue Energie für kommunale Lebensräume

Ähnliche Artikel

Talwind ■■■
Ein Talwind entsteht tagsüber durch Sonneneinstrahlung. Durch die Erwärmung des Bodens, erwärmt sich . . . Weiterlesen
ROV ■■
Die Landesplanungsbehörden führen Raumordnungsverfahren (ROV) durch, in denen raumbedeutsame Vorhaben . . . Weiterlesen
Schall ■■
Schall sind mechanische Schwingungen und Wellen mit Frequenzen zwischen 16 Hz und 20.000 Hz, die sich . . . Weiterlesen
Umweltverträglichkeitsprüfung ■■
In einer Umweltverträglichkeitsprüfung wird untersucht, welche Wechselwirkung ein Windpark auf Menschen, . . . Weiterlesen
Bergwind ■■
Katabatischer Wind ■■
Gibli ■■
Der Gibli ist ein Schirokko in der Region um Tripolis (Libyen) und Tunesien. Die Luft des kann sich auf . . . Weiterlesen
Passat ■■
Ein Passat ist ein mäßig starker und sehr beständiger Wind, der bis zu etwa 23,5° geographischer . . . Weiterlesen
Harmattan ■■
Der Harmattan ist ein trockener Landwind Afrikas, der als Passat zwischen 0° und etwa 20° nördlicher . . . Weiterlesen
Kapdoktor ■■
Der Kapdoktor ist ein milder und trockener Passat und Fallwind in der Umgebung von Kapstadt in Südafrika, . . . Weiterlesen