Der so genannte IWET-Windindex der Ingenieurwerkstatt Energietechnik (IWET), auch BDB-Index genannt, ist die gängigste Quelle für Informationen zum Langzeit-Energieinhalt des Windes gemessen an der Ausbeute durch Windkraftanlagen in Deutschland. Er wird monatlich nach einem komplexen Verfahren für 25 verschiedene Regionen Deutschlands aus den Ertragsdaten von mehreren Tausend Windkraftanlagen abgeleitet. Er setzt recht gut das Ertragsniveau eines Monats für typische Standorte der Region zu längeren Zeiträumen in Bezug. Damit handelt es sich um einen Produktionsindex. Keine andere allgemein verfügbare Vergleichsdatenreihe weist eine vergleichbar hohe regionale Auflösung oder eine vergleichbar gute Korrelation mit den Ertragsdaten von Windkraftanlagen auf.



Hier könnte auch Ihre Werbung stehen.
Weitere Informationen.