Mit Hilfe der Besitzeinweisung kann eine Gemeinde ein Enteignungsverfahren begleiten, um so die Errichtung von Windkraftanlagen voranzutreiben. Hierfür muss eine Planfeststellungsbeschluss oder eine sonstige behördliche Entscheidung vorliegen.



Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG
Großer Burstah 42, 20457 Hamburg
www.ee.thuega.de

Ähnliche Artikel

Bebauungsplan ■■■■
Der Bebauungsplan ist ein von der Gemeinde aufzustellender verbindlicher Bauleitplan. Er wird aus dem . . . Weiterlesen
Flächennutzungsplan ■■■■
Der Flächennutzungsplan ist ein Bebauungsplan, den eine Gemeinde herausgibt. Im Flächennutzungsplan . . . Weiterlesen
Ausschlussfläche ■■■■
In einer Ausschlussfläche bzw. einem Ausschlussgebiet ist der Bau von Windkraftanlagen in der Regel . . . Weiterlesen
Bauleitplanung ■■■
Durch die Bauleitplanung sollen Gemeinden die bauliche Entwicklung möglichst optimal gestalten. Zentrale . . . Weiterlesen
Anbindungspflicht ■■■
Die Anbindungspflicht ist eine Pflicht des Netzbetreibers, WKA an ihr Netz anzuschließen (§2 EEG). . . . Weiterlesen
Beurkundungspflicht ■■■
Nach dem BGB §311b besteht Beurkundungspflicht für Verträge, wenn ein Vertragspartner sich an dem . . . Weiterlesen
Erschließung ■■■
Ist eine Erschließung für ein Grundstück für den Bau von Windkraftanlagen gegeben, so ist der Anschluss . . . Weiterlesen
Standort ■■■
Als Standort wird meist die Fläche eines Windparks bezeichnet und wird meist nach der nächsten Ortschaft . . . Weiterlesen
Windstärke ■■■
Die Beaufortskala ist eine Skala zur Klassifikation der Windstärke und der Windgeschwindigkeit. Es handelt . . . Weiterlesen
Geräuschentwicklung ■■■
Die Geräuschentwicklung im Kontext der Windkraft bezieht sich auf die Geräusche, die durch den Betrieb . . . Weiterlesen