WindFarmer wurde von Garrad Hassan und Partners Ltd. in Bristol (Großbritannien ) zur Auslegung und Optimierung von Windparks entwickelt. Unter anderem werden berücksichtigt: Variation der Windgeschwindigkeit, Luftdichte, Turbulenz, Energieertrag, Abschattungsverluste, Schallkarten, Schattenwurf, Fotomontage, Sichtbarkeit, Elektrische Verluste, MCP, Radar, etc.



Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG
Großer Burstah 42, 20457 Hamburg
www.ee.thuega.de

Ähnliche Artikel

WindPRO ■■■■
Das Programm WindPRO wird in der Windenergie-Projektierung verwendet und wird zur Ertragsprognose, Messdatenauswertung, . . . Weiterlesen
Windgeschwindigkeit ■■■■
Die Windgeschwindigkeit ist der Weg, den Luftteilchen pro Zeiteinheit im Raum zurücklegen. Die Windgeschwindigkeit . . . Weiterlesen
Ertrag frei ■■■
Lexikon Lexikon E, E: Ertrag frei . . . Weiterlesen
Abschaltwindgeschwindigkeit ■■■
Lexikon Lexikon A, A: Abschaltwindgeschwindigkeit . . . Weiterlesen
Großbritannien ■■■
Großbritannien hat das Quotenmodell zur Förderung der Windenergie eingeführt. Die Stromversorger müssen . . . Weiterlesen
Leistungskennlinie ■■■
Die Leistungskennlinie ist eine Kennlinie, die den Zusammenhang zwischen Leistung und Wind­geschwindigkeit . . . Weiterlesen
MCP ■■■
Mit dem MCP (Measure-Correlate-Predict) Algorithmus wird mit Windmessdaten aus einem kürzeren Zeitraum . . . Weiterlesen
Energieerträge ■■■
Energieerträge sind die in einem bestimmten Zeitraum von einer Windkraftanlage erzeugte elektrische . . . Weiterlesen
Leitungsverluste ■■■
Leitungsverluste entstehen beim Transport von Strom und werden auch Übertragungsverluste oder elektrische . . . Weiterlesen
Abschattung ■■■
In Windparks beeinflussen sich Anlagen gegenseitig durch Abschattung, so dass sich die Windgeschwindigkeit . . . Weiterlesen