In Ungarn wird den Betreibern von Windkraftanlagen mit 23 Forint/kWh eine hohe Einspeisevergütung gezahlt. Die ungarische Energiebehörde MEH "Magyar Energie Hivatal" in Budapest bekommt zahlreiche Anträge zur Einspeisung von Windstrom, aber der ungarische Übertragungsnetzbetreiber Mavir will nur 330 MW Windkraftleistung in dem Stromnetz zulassen (Stand 2007).



Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG
Großer Burstah 42, 20457 Hamburg
www.ee.thuega.de

Ähnliche Artikel

Estland ■■■■■■
In Estland wird den Betreibern von Windkraftanlagen der Windstrom bisher nur mit etwa 5,2 Cent/kWh für . . . Weiterlesen
Tschechien ■■■■■
In Tschechien wird den Betreibern von Windkraftanlagen die Wahl gelassen sich für eine feste Einspeisevergütung . . . Weiterlesen
Stromnetz ■■■■■
Lexikon Lexikon S, S: Stromnetz: . . . Weiterlesen
Festland ■■■■■
Festland im Kontext der Windkraft bezieht sich auf Windenergieanlagen, die auf dem Land installiert sind, . . . Weiterlesen
Synchrongenerator ■■■■■
Synchrongeneratoren werden meistens zur elektrischen Energieerzeugung verwendet, insbesondere bei getriebelosen . . . Weiterlesen
Strompreis ■■■■■
Der Strompreis im Kontext der Windkraft bezieht sich auf den Preis, zu dem elektrischer Strom aus Windkraftanlagen . . . Weiterlesen
Strommenge ■■■■■
Strommenge bezeichnet in der Physik die Menge der elektrischen Ladung und in der Energiewirtschaft die . . . Weiterlesen
Balkonkraftwerk auf umweltdatenbank.de■■■■
Ein Balkonkraftwerk, auch bekannt als Mini-PV-Anlage oder Balkonsolaranlage, ist eine kleine Photovoltaikanlage, . . . Weiterlesen
Netzbetreiber ■■■■
Lexikon Lexikon N, N: Netzbetreiber . . . Weiterlesen
vNNE ■■■■
Lexikon Lexikon V, V: vNNE . . . Weiterlesen