Ein Übertragungsnetzbetreiber, kurz ÜNB, betreibt die Höchstspannungsnetze, die den Strom über große Entfernungen transportieren. In Deutschland gibt es vier Übertragungs­netz­­betreiber:

Amprion, die Tennet TSO GmbH, die 50Hertz Transmission GmbH, Amprion GmbH sowie TransnetBW GmbH.

Lange Zeit waren diese Übergangs­netz­betreiber die großen Strom­konzerne Vattenfall, E.on, EnBW und RWE. Die EU-Kommission drängt jedoch immer mehr dazu, die Strom­erzeugung von der Strom­übertragung zu trennen, um so mehr Wettbewerb zu schaffen. Deshalb verkaufte Anfang 2010 E.on als erster der großen Netzbetreiber sein Stromnetz, kurz darauf folgte Vattenfall. E.on lagerte das Strom­geschäft in die neue Gesellschaft transpower aus, die dann an den niederländischen Konzern Tennet verkauft wurde. Das ehemalige Vattenfall-Netz wird jetzt von dem belgischen Netz­betreiber Elia unterhalten. RWE verkaufte 2011 seine Netztochter Amprion.



Aufkleber "Windkraft? Ja Bitte" mit 4,5 und 14 cm Durchmesser jetzt bei ebay bestellen.
Oder schicken Sie uns Ihre Anfrage.