Windstrom ist elektischer Strom, der von einer Windkraftanlage hergestellt wordfen ist.

Windkraftanlagen produzieren 3-Phasen-Wechselstrom wie jedes elektrische Kraftwerk. Die Mehrheit der errichteten Windkraftanlagen ist mit Generatoren ausgerüstet, deren Frequenz variabel ist. Dieser Strom muss dann mit Hilfe eines Umrichters an die gewünschte Frequenz angepasst werden.



Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG
Großer Burstah 42, 20457 Hamburg
www.ee.thuega.de

Ähnliche Artikel

Synchrongenerator ■■■■■■
Der Synchrongenerator wandelt mechanische in elektische Energie um. In einer Windkraftanlage muss dieser . . . Weiterlesen
Leistungsregelung ■■■■■
Eine Leistungsregelung, also ein Regelung der Nennleistung der Windkraftanlage, ist nötig, um den Generator . . . Weiterlesen
Vollumrichter ■■■■■
Vollumrichter im Kontext der Windkraft bezieht sich auf ein elektrisches System in Windkraftanlagen, . . . Weiterlesen
Windstromprognose ■■■■
Eine Windstromprognose benötigt der Netzbetreiber, um den Mix der verschiedenen Kraftwerke zu regeln . . . Weiterlesen
Blindstrom ■■■■
Blindstrom ist der Strom, der bei induktiven Verbrauchern, zB. Motoren, Transformatoren, Vorschaltgeräten, . . . Weiterlesen
Schnelllaufzahl ■■■■
Die Schnelllaufzahl ist gleich die Blattspitzengeschwindigkeit (Umfangsgeschwindigkeit) geteilt durch . . . Weiterlesen
Geräusche von Windkraftanlagen ■■■■
Geräusche von Windkraftanlagen : Die mechanischen Geräusche von Windkraftanlagen entstehen durch Getriebe, . . . Weiterlesen
Kühlung ■■■■
Kühlung : Die Getriebe, Generator und Umrichter von Windkraftanlagen besitzen meist eine Getriebekühlung, . . . Weiterlesen
Brandschäden ■■■■
Brandschäden an einer Windkraftanlage können zB. durch Überhitzung von Bauteilen (Getriebe, Generatoren, . . . Weiterlesen
Einspeisung ■■■■
Einspeisung im Kontext der Windkraft bezieht sich auf den Prozess, bei dem der durch Windkraftanlagen . . . Weiterlesen