Windstrom ist elektischer Strom, der von einer Windkraftanlage hergestellt wordfen ist.

Windkraftanlagen produzieren 3-Phasen-Wechselstrom wie jedes elektrische Kraftwerk. Die Mehrheit der errichteten Windkraftanlagen ist mit Generatoren ausgerüstet, deren Frequenz variabel ist. Dieser Strom muss dann mit Hilfe eines Umrichters an die gewünschte Frequenz angepasst werden.



Hier könnte auch Ihre Werbung stehen.
Weitere Informationen.

Ähnliche Artikel

Leistungsregelung ■■■■
Eine Leistungsregelung, also ein Regelung der Nennleistung der Windkraftanlage, ist nötig, um den Generator . . . Weiterlesen
Generator ■■■■
Synchrongenerator ■■■■
Synchrongeneratoren werden meistens zur elektrischen Energieerzeugung verwendet, insbesondere bei getriebelosen . . . Weiterlesen
Blindstrom ■■■
Blindstrom ist der Strom, der bei induktiven Verbrauchern, zB. Motoren, Transformatoren, Vorschaltgeräten, . . . Weiterlesen
Brandschäden ■■■
Brandschäden an einer Windkraftanlage können zB. durch Überhitzung von Bauteilen (Getriebe, Generatoren, . . . Weiterlesen
Gewerbesteuer ■■■
Der Betreiber einer Windkraftanlage muss eine Gewerbesteuer zahlen. Befindet sich die Windturbine an . . . Weiterlesen
Windkraftanlage auf umweltdatenbank.de■■■
Windkraftanlage: Windkraftanlagen (WKA), Windenergieanlagen (WEA) und Windenergiekonverter (WEK) sind . . . Weiterlesen
WKA ■■■
WKA ist die Abkürzung für Windkraftanlage bzw. Windkraftanlagen (WKAn). Sie werden auch oft als Windmühlen, . . . Weiterlesen
vNNE ■■■
Parkwirkungsgrad ■■■
Der Parkwirkungsgrad ist eine Kennzahl mit der Einheit %, die für jede einzelne Anlage und für den . . . Weiterlesen