Die Blattverstellung ist eine Bremse des Rotors, wobei sich ein Rotorblatt um die Längsachse aus dem Wind dreht, wodurch der ganze Rotor auch bei Starkwind angehalten werden kann. Eine Drosselung der Rotordrehzahl und somit eine Leistungsdrosselung wird ab der Abschaltwindgeschwindigkeit benötigt um eine Überlastung der Anlage zu vermeiden. Die Blattwinkelverstellung funktioniert meist elektrisch oder hydraulisch.

Diese Notabschaltung funktioniert auch im Falle eines Netzausfalls.



Hier könnte auch Ihre Werbung stehen.
Weitere Informationen.