Die Ausschließliche Wirtschaftszone (AWZ) wird auch 200 Seemeilen-Zone genannt, da sie sich von der Basislinie (Niedrigwasserlinie entlang der Küste) bis 200 Seemeilen in das Meer erstreckt.



Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG
Großer Burstah 42, 20457 Hamburg
www.ee.thuega.de

Ähnliche Artikel

Paragraph 31 ■■■■
EEG § 31 (Paragraph 31) Windenergie Offshore(1) Für Strom aus Offshore-Anlagen beträgt die Vergütung . . . Weiterlesen
12-sm-Zone ■■■
Jeder Küstenstaaten hat seit dem Seerechtsübereinkommen (SRÜ) der UN von 1982 das Recht, ihre Hoheitsgewässer . . . Weiterlesen
Offshore ■■■
Offshore bedeutet übersetzt "vor der Küste". Im Gegensatz zu Onshore-Windkraftanlagen werden Offshore-Anlagen . . . Weiterlesen
Thanet ■■■
Der Offshore-Windpark Thanet (300 MW Nennleistung) liegt rund 12 Kilometer östlich vor der Küste der . . . Weiterlesen
Windkraftanlage ■■■
Eine Windkraftanlage ist eine Maschine zur Ausnutzung der natürlichen Energie der Luftströmung (Windenergie). . . . Weiterlesen
Windenergie ■■■
Die Windenergie (Wind-Energie oder Windkraft) gehört zu den erneuerbaren Energiequellen. Die Bewegungsenergie . . . Weiterlesen
Onshore vs. Offshore ■■■
Onshore vs. Offshore im Windkraft-Kontext bezieht sich auf die Standorte, an denen Windkraftanlagen installiert . . . Weiterlesen
Fino 3 ■■■
Fino 3 ist die dritte Forschungsplattform, etwa 80 km (45 Seemeilen) nordwestlich von Sylt, die Informationen . . . Weiterlesen
Offshore-Windpark ■■■
Ein Offshore-Windpark wird auf dem Meer errichtet. In der Nordund Ostsee von Deutschland sollen in der . . . Weiterlesen
Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie ■■■
Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) in Hamburg ist die Genehmigungsbehörde für . . . Weiterlesen