- Langzeitbezug:

Aus den verfügbaren Betriebsergebnissen von Windkraftanlagen müssen langjährige mittlere Jahresenergieerträge abgeschätzt werden, um diese mit Berechnungsergebnissen vergleichen zu können. Für diesen Langzeitbezug der Betriebsergebnisse stehen Windindices, Produktionsindices, Wetterstationsdaten, Klimasimulationen usw. zur Verfügung. Zur Vorhersage zukünftiger Perioden wird üblicherweise angenommen, dass die zu erwartenden Windverhältnisse im Mittel denen der vergangenen 2 bis 3 Dekaden entsprechen.



 
Thüga - Erneuerbare Energien GmbH
 
Nachhaltig neue Energie für kommunale Lebensräume