Ein Katabatischer Wind ist ein kalter Fallwind, der durch die Gravitation der Erde und einen Druckausgleich mit wärmerer Luft entsteht. Kühlt sich Luft über einer Eisfläche eines Hochplateaus, eines Gebirges oder eines Gletschers ab, nimmt ihre Dichte zu und als Druckausgleich mit der wärmeren Umgebung weht der kalte, katabatische Fallwind.



Hier könnte auch Ihre Werbung stehen.
Weitere Informationen.

Ähnliche Artikel

Turbulenz ■■■
Fallwind ■■■
Als Fallwind wird eine auf der Leeseite von Gebirgen auftretende abwärts gerichtete, starke Luftströmung . . . Weiterlesen
Kapdoktor ■■■
Der Kapdoktor ist ein milder und trockener Passat und Fallwind in der Umgebung von Kapstadt in Südafrika, . . . Weiterlesen
Bergwind ■■■
Windsysteme ■■■
Norte ■■■
Föhn ■■■
Bise ■■■
Orografieeinfluss ■■
Als Orografieeinfluss wird die Veränderung der Windverhältnisse durch die Geländeoberfläche bezeichnet. . . . Weiterlesen
Messnetz auf umweltdatenbank.de■■
Messnetze stellen die Verknüpfung einzelner regelmäßig betriebener Messstellen (Messpunkte) zu einem . . . Weiterlesen