Unter extreme Windgeschwindigkeit (v) wird die höchste mittlere v, über t Sekunden gemittelt und mit einer jährlichen Überschreitungs­wahrscheinlichkeit von 1/N angegeben. N sind Jahre und werden in der Regel mit einem Jahr oder 50 Jahren angenommen. t bezieht sich meist auf 3s oder 10 Minuten. Manchmal wird auch von der Überlebens­windgeschwindigkeit gesprochen.



Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG
Großer Burstah 42, 20457 Hamburg
www.ee.thuega.de

Ähnliche Artikel

Klassen ■■■■
Die WEA-Klassen sind nach den äußeren Bedingungen wie Windgeschwindigkeit und Turbulenz eingeteilt . . . Weiterlesen
Windrose ■■■■
Eine Windrose zeigt die Verteilung eines Parameters in Abhängigkeit der Windrichtungen. Windrosen werden . . . Weiterlesen
Windverhältnisse ■■■■
Windverhältnisse im Windkraftkontext beziehen sich auf die spezifischen Eigenschaften und Verhaltensweisen . . . Weiterlesen
Design ■■■■
Design im Kontext der Windkraft bezieht sich auf den Prozess der Planung und Entwicklung von Windkraftanlagen . . . Weiterlesen
Jahr ■■■■
Ein Jahr bzw Kalenderjahr besteht aus12 Monaten, 365 Tagen (ungerundet 365,25 Tage), 8760 Stunden (8766 . . . Weiterlesen
Ertragsgutachten ■■■■
In einem Ertragsgutachten werden sowohl die Wind verhältnisse an einem geplanten Standort als auch Jahresenergieerträge . . . Weiterlesen
Mobilfunk auf allerwelt-lexikon.de■■■
Das Wort Mobilfunk ist in erster Linie eine Bezeichnung für Funkgeräte. Allgemeinsprachlich hat sich . . . Weiterlesen
Hh:mm:ss auf industrie-lexikon.de■■■
Hh:mm:ss: hh:mm:ss ist eine Kurzform der ISO-Empfehlung ISO 8601 aus dem Jahre 1988 für die Schreibweise . . . Weiterlesen
Schattenwurf ■■■
Als Schattenwurf wird der Schatten der rotierenden Rotorblätter einer Windkraftanlage bezeichnet. Im . . . Weiterlesen
Schattenschlag ■■■
Schattenschlag bezieht sich auf das wiederholte Auftreten von Schatten, die durch die sich drehenden . . . Weiterlesen