Die Anfangsvergütung ist eine von vier Vergügungsformen:

  • Anfangsvergütung
  • Grundvergütung
  • Systemdienstleistungsbonus (SDL)
  • REpowering-Bonus

Für einen Zeitraum von 5 Jahren beginnt die Anfangsvergütung mit 8,93 ct/kWh (Stand 2012) und hat eine Degression von 1,5 %.

Genaueres regelt der Paragraph 29 des EEG.



 
Thüga - Erneuerbare Energien GmbH
 
Nachhaltig neue Energie für kommunale Lebensräume

Ähnliche Artikel

Einspeisevergütung ■■■■■
Endvergütung ■■■■■
Paragraph 29 ■■■■
Der Paragraph 29  des EEG  § 29 Windenergie; (1) Für Strom aus Windenergieanlagen beträgt die Vergütung . . . Weiterlesen
Paragraph 31 ■■■■
Repowering-Bonus ■■■■
Der Repowering-Bonus wurde 2009 im EEG eingeführt und betrug 0,5 Cent/ kWh. Er wurde zum Jahresende . . . Weiterlesen
Mindestvergütung ■■■
Das EEG beinhaltet eine Mindestvergütung für elektrischen Strom aus regenerativen Energiequellen. Die . . . Weiterlesen
Paragraph 30 ■■■
Vergütungskategorientabelle ■■■
Die EEG-Vergütungskategorientabelle bis einschließlich Inbetriebnahmejahr 2013 listet die Vergütungssätze . . . Weiterlesen
SDL-Verordnung ■■■
Erneuerbare Energien-Gesetz auf umweltdatenbank.de■■■
- Erneuerbare Energien-Gesetz : Erneuerbare Energien -Gesetz : Das deutsche Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer . . . Weiterlesen