Repowering meint den Ersatz von älteren Windenergie-Anlagen durch neue, leistungsstärkere Windkraftanlagen. Ziel ist eine bessere Ausnutzung der verfügbaren Standorte, die Erhöhung der installierten Leistung bei gleichzeitiger Reduktion der Anzahl der Anlagen.



Hier könnte auch Ihre Werbung stehen.
Weitere Informationen.

Ähnliche Artikel

Bestandschutz ■■■
Der Bestandschutz beginnt, sobald eine Windkraftanlage errichtet worden ist und die Nutzung nicht geändert . . . Weiterlesen
Strömungsmodell ■■■
Häufig wird ein Strömungsmodell wie zB. WAsP zur Übertragung der Windverhältnisse an einer Wetterstation . . . Weiterlesen
Standortanalyse ■■■
Die Standortanalyse wird von den Planungsbüros von Windkraftanlagen durchgeführt, um einen geeigneten . . . Weiterlesen
Standort ■■■
Als Standort wird meist die Fläche eines Windparks bezeichnet und wird meist nach der nächsten Ortschaft . . . Weiterlesen
Progressive Muskelentspannung auf medizin-und-kosmetik.de■■
Die Progressive Muskelentspannung  (Deutsch: PME, PMR = Progressive Muskelrelaxation) ist eine Entspannungsmethode . . . Weiterlesen
Bestandsimmobilie auf architektur-lexikon.de■■
Eine Bestandsimmobilie ist eine Immobilie, die bereits fertig erbaut und erschlossen ist und oft auch . . . Weiterlesen
Abwasserbeseitigungsplan auf umweltdatenbank.de■■
Der Abwasserbeseitigungsplan (§ 18a Abs.3 WHG) gehört zu den Planungs­instrumenten des Wasserhaushaltsgesetzes . . . Weiterlesen
Raumordnungsverfahren auf umweltdatenbank.de■■
- Raumordnungsverfahren : Im Vorfeld eines Zulassungsverfahrens für raumbedeutsame Planungen und Maßnahmen . . . Weiterlesen
Pachtvertrag ■■
Der Pachtvertrag (§§ 581 bis 597 BGB) ist ein Nutzungsvertrag zwischen dem Pächter (Projektierer von . . . Weiterlesen
Standsicherheitsnachweis ■■
Der Standsicherheitsnachweis der geplanten Parkkonfiguration ist Bestandteil des Genehmigungsverfahrens. . . . Weiterlesen