In einer Rauigkeitsrose wird die Abfolge von Rauigkeitslängen in 12 30-Grad-Sektoren erfasst. Die Rose bezieht sich nur auf einen exemplarischen Punkt. An den einzelnen Positionen werden hierdurch geringe Fehler begangen, die sich aber innerhalb des Parks insgesamt ausgleichen. Rauigkeitsrosen erleichtern das Vergleichen zwischen unterschiedlichen Windparkstandorten.



 

Investieren Sie in die Erneuerbaren Energien