Der Malojawind ist der Talwind des Bergells, der sich größtenteils in Kanton Graubünden in der Schweiz befindet. Im Oberengadiner Tal weht der Wind untypischerweise talabwärts, während er im Bergell talaufwärts weht. Besonders häufig und teils sehr stürmisch weht der Malojawind in den Monaten Juli bis Oktober.



 
Thüga - Erneuerbare Energien GmbH
 
Nachhaltig neue Energie für kommunale Lebensräume