Im Umspannwerk erfolgt die Transformation der elektrischen Energie der Windkraftanlage auf eine andere Spannungsebene. Zur möglichst verlustarmen Übertragung der elektrischen Energie wird die optimale Spannungsebene je nach zu übertragender Leistung und der Entfernung gewählt. Überregionale Transportnetze haben eine Spannung von 220 kV oder 400 kV (Hochspannungsnetze) und regionale Transportnetze haben 110 kV.



Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG
Großer Burstah 42, 20457 Hamburg
www.ee.thuega.de

Ähnliche Artikel

Blindleistung ■■■■■
Blindleistung im Kontext der Windkraft bezieht sich auf einen Teil der elektrischen Leistung in einem . . . Weiterlesen
Drehzahlregelung ■■■■■
Drehzahlregelung im Kontext der Windkraft bezieht sich auf die Methoden und Techniken, die verwendet . . . Weiterlesen
Offshore-Windkraft ■■■■■
Offshore-Windkraft bezieht sich auf die Nutzung von Windenergie durch Windkraftanlagen, die auf dem Meer . . . Weiterlesen
Einspeisung ■■■■■
Einspeisung im Kontext der Windkraft bezieht sich auf den Prozess, bei dem der durch Windkraftanlagen . . . Weiterlesen
Höchstspannungsnetz ■■■■■
Im Kontext der Windkraft bezieht sich das Höchstspannungsnetz auf den Teil des Stromnetzes, der für . . . Weiterlesen
Netzintegration ■■■■■
Netzintegration im Windkraftkontext bezieht sich auf den Prozess der nahtlosen Integration von Windenergieanlagen . . . Weiterlesen
Jahr ■■■■■
Ein Jahr bzw Kalenderjahr besteht aus12 Monaten, 365 Tagen (ungerundet 365,25 Tage), 8760 Stunden (8766 . . . Weiterlesen
Vergütung ■■■■■
Eine Vergütung bezeichnet die für eine Dienstleistung in Geld entrichtete oder zu entrichtende Gegenleistung. . . . Weiterlesen
Luftströmung ■■■■■
Als Wind (althochdeutsch wint) bzw. Luftströmung wird in der Meteorologie eine gerichtete, stärkere . . . Weiterlesen
Windkraftanlagenbetreiber ■■■■■
Ein Windkraftanlagenbetreiber ist eine Person, ein Unternehmen oder eine Organisation, die Windkraftanlagen . . . Weiterlesen