Der Spinner ist das Bauteil einer Windkraftanlage, das als erstes vom Wind berührt wird. Der Spinner umhüllt die Nabe und ist so geformt, dass der Wind laminar weiterströmt. Spinner werden aber nicht von allen Herstellern genutzt. Vestas und Enercon nutzen z.B. Spinner, während z.B. Nordex auf das Bauteil verzichtet.



 
Thüga - Erneuerbare Energien GmbH
 
Nachhaltig neue Energie für kommunale Lebensräume

Ähnliche Artikel

Windkraftanlage ■■■■
Eine Windkraftanlage ist eine Maschine zur Ausnutzung der natürlichen Energie der Luftströmung (Windenergie). . . . Weiterlesen
Mechatroniker ■■■■
Schubbeiwert ■■■■
Der Rotorschub ist die Kraft, die horizontal von der Luftströmung auf die Nabe der Windkraftanlage bzw. . . . Weiterlesen
Rotornabe ■■■
WKA ■■■
WKA ist die Abkürzung für Windkraftanlage bzw. Windkraftanlagen (WKAn). Sie werden auch oft als Windmühlen, . . . Weiterlesen
Videoendoskopiesonde ■■
Flansch ■■
Ein Flansch dient allgemein zum Zusammenfügen verschiedener Bauteile mit Schrauben und Muttern und wird . . . Weiterlesen
LPZ ■■
LPZ: LPZ steht für Lighning Protection Zone. Die Bauteile jeder Windkraftanlage werden in diese Blitzschutzzonen . . . Weiterlesen
Videoendoskopie ■■
iSpin ■■