Der Flächennutzungsplan ist ein Bebauungsplan, den eine Gemeinde herausgibt.  Im Flächennutzungsplan können Vorrang- oder Eignungsgebiete für Windkraftanlagen ausgewiesen werden.  Diese Standortzuweisung wird sorgfältig untersucht: Ist eine Windhöffigkeit vorhanden? Wie sollen die anderen Flächen genutzt werden? Stellungnahmen von Trägern öffentlicher Belange sowie betroffene Bürger werden eingeholt. Die höhere Verwaltungsbehörde genehmigt letztendlich den Flächennutzungsplan.



 
Thüga - Erneuerbare Energien GmbH
 
Nachhaltig neue Energie für kommunale Lebensräume