Zonda ist ein trockener und oft staubtragender Föhnwind in der östlichen Andenregion in Argentinien, der über 10 m/s erreicht. Er ist den Regionen La Rioja, San Juan und im Norden von Mendoza am stärksten. Er tritt im Wesentlichen zwischen Mai und November und am Nachmittag auf.



 
Thüga - Erneuerbare Energien GmbH
 
Nachhaltig neue Energie für kommunale Lebensräume

Ähnliche Artikel

Puelche ■■■
Schirokko ■■
Gibli ■■
Der Gibli ist ein Schirokko in der Region um Tripolis (Libyen) und Tunesien. Die Luft des kann sich auf . . . Weiterlesen
Kaskasi ■■
Fallwind ■■
Als Fallwind wird eine auf der Leeseite von Gebirgen auftretende abwärts gerichtete, starke Luftströmung . . . Weiterlesen
Windsysteme ■■
Deutsch auf allerwelt-lexikon.de
Der Begriff Deutsch leitet sich vom Althochdeutschen "th(i/e)(u/o)disk" ab, was ursprünglich "diejenigen, . . . Weiterlesen